FAQ

1. Wofür steht der Name „IRIS“?

„IRIS“ leitet sich aus dem Titel des Forschungsprojekts ab, in dem wir das Programm entwickeln und betreuen: Individualisierte, risikoadaptierte internetbasierte Intervention zur Verringerung des Alkohol- und Tabakkonsums bei Schwangeren.

2. Wer kann am IRIS-Programm teilnehmen?

Sie sind schwanger, trinken aber im Moment noch gelegentlich Alkohol oder rauchen die ein oder andere Zigarette? Oder aber Sie bemühen sich schon selbst während der Schwangerschaft auf Zigaretten und Alkohol zu verzichten, merken jedoch, dass es Ihnen gar nicht so leicht fällt durchzuhalten? Dann sind Sie bei IRIS genau richtig. Wir unterstützen Sie dabei, alkohol- und rauchfrei durch Ihre Schwangerschaft zu gehen.

3. Wann bietet IRIS keine ausreichende Hilfe?

IRIS bietet keine ausreichende Hilfe, wenn Sie von Alkohol oder Medikamenten abhängig sind oder zusätzlich Drogen nehmen. Falls Sie – egal zu welchem Zeitpunkt – feststellen, dass Sie nicht ohne Weiteres auf Alkohol verzichten können, oder auf den Verzicht von Alkohol mit körperlichen Symptomen wie Unruhe, Zittern, Schwitzen, Herzrasen oder Ähnlichem reagieren, dann wenden Sie sich bitte umgehend an Ihren behandelnden Arzt. Möglicherweise liegt bei Ihnen eine körperliche Abhängigkeit von Alkohol vor. Sie benötigen dann umgehend weitere Unterstützung und medizinische Hilfe.

Bitte beachten Sie: Ein Alkohol-, Drogen oder Medikamentenentzug bei körperlicher Abhängigkeit muss unbedingt medizinisch betreut werden. Er kann für Sie und Ihr ungeborenes Kind gefährlich sein. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber!

Zudem wurde IRIS speziell für schwangere Frauen konzipiert. Sollten Sie nicht schwanger oder männlich sein, müssen wir Sie leider auf andere Hilfsangebote verweisen, die Sie nutzen können. Mehr dazu erfahren Sie in der Menüleiste unter „Weiterführende Hilfen“.

4. Ich bin nicht schwanger, möchte aber mit dem Rauchen aufhören oder auf Alkohol verzichten. Was kann ich tun?

IRIS wurde speziell für schwangere Frauen konzipiert. Aber auch für Sie gibt es zahlreiche Hilfsangebote, die Sie auf Ihrem Weg in die Abstinenz unterstützen wollen. Dazu zählen u.a. Beratungsangebote von Suchtberatungsstellen, Gespräche bei ambulanten Psychotherapeuten oder Online-Beratungs- und Behandlungsprogramme wie zum Beispiel Rauchfrei-info.de. Auch die Telefonberatung der BZgA kann eine geeignete Anlaufstelle sein. Wenden Sie sich auch an Ihren Arzt / Ihre Ärztin und besprechen Sie gemeinsam, wo Sie weitere Hilfe finden können. In der Menüleiste unter „Hilfen“, „Weiterführende Hilfen“ finden Sie Tipps sowie einige Links zu verschiedenen Hilfsangeboten, die Sie nutzen können.

5. Wie funktioniert das IRIS-Programm?

Bei der Registrierung werden Ihnen einige Fragen gestellt, um das für Sie geeignete Programm auswählen zu können. Was bedeutet das? IRIS gibt es in drei Versionen – je nachdem, ob Sie rauchen oder Alkohol trinken oder beides tun. Mehr Details zu den drei verschiedenen Versionen finden Sie unter www.iris-plattform.de.

Die IRIS-Onlineberatung ist in sog. Module unterteilt, die Sie Schritt für Schritt durchlaufen können. In den verschiedenen Modulen stellen wir Ihnen hilfreiche Informationen und Übungen zur Verfügung - nicht nur zum Thema Rauchen oder Alkohol, sondern auch zu Entspannungsmöglichkeiten, Ernährung und wohltuenden Aktivitäten in der Schwangerschaft. So können Sie sich intensiv mit dem Thema Alkohol und Tabak in der Schwangerschaft auseinandersetzen und erhalten Tipps, wie Sie erfolgreich dabei sein können, in der Schwangerschaft weder zu rauchen noch Alkohol zu trinken. Unsere interaktiven Online-Übungen laden Sie ein, sich ge­zielt mit Ihren persönlichen Bedürfnissen und Lösungs­­möglichkeiten zu beschäftigen. Bei Bedarf unterstützt Sie eine Beraterin per E-Mail (unser sogenannter „E-Coach“).

Die Teilnahme ist anonym und kostenlos. Sie gehen keinerlei Verpflichtung ein und können Ihre Teilnahme jederzeit beenden. Sie können IRIS jederzeit zu Hause oder unter­wegs nutzen – über PC, Laptop, Tablet oder Smartphone.

6. Wie lange kann ich mich bei IRIS anmelden?

"IRIS" ist online. Sie können sich jederzeit anmelden und das Programm ganz nach Ihrem Bedarf nutzen.

7. Der Log-in bzw. die Registrierung funktioniert bei mir nicht.

Überprüfen Sie Ihre Browser-Einstellung. Ihr Browser sollte für den Log-in Cookies und die Ausführung von Scripten akzeptieren. Dies kann durch hohe Sicherheitseinstellungen verhindert werden. Da die Cookies und Scripte von IRIS stellen keinerlei Sicherheitsrisiko für Ihren Computer darstellen, können Sie Ihre Browsereinstellung zur Nutzung von IRIS verändern. Nachstehend finden Sie Hinweise für welche Browser IRIS optimiert wurde:

  • Firefox ab Version 5.0
  • Internet Explorer ab Version 9/10

IRIS ist zudem lauffähig auf

  • Internet Explorer 8
  • Tablets

8. Ich habe mein Passwort vergessen. Was nun?

Kein Problem. Sie begeben sich einfach auf https://www.iris-plattform.de/. In der Menüleiste finden Sie unter dem roten Button "Anmelden" den Link "Passwort vergessen". Folgen Sie dann dem dort beschriebenen Vorgehen.

9. Ich habe ein neues Passwort angefordert, aber keine E-Mail erhalten.

Prüfen Sie Ihren Spam-Ordner. Filterfunktionen verhindern manchmal nicht nur den Empfang unerwünschter Werbe-E-Mails, sondern auch den Empfang sämtlicher automatisch erzeugter E-Mails. Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

10. Ich bin neu im IRIS-Programm - wie gehe ich am besten vor?

Die IRIS-Onlineberatung ist in sog. Modulen aufgebaut, die Sie Schritt für Schritt durchlaufen können. Eine Modulübersicht finden Sie in der Menüleiste unter „MyIRIS“, „Meine Module“. In den verschiedenen Modulen finden Sie interaktive Übungen, die Sie einladen, sich mit Ihren persönlichen Bedürfnissen und Schwierigkeiten sowie deren Lösungs­­möglichkeiten zu beschäftigen. Es steht Ihnen frei zu entscheiden, welches Modul Sie in welcher Reihenfolge bearbeiten möchten. Da die Module aufeinander aufbauen, empfehlen wir Ihnen, die Module nacheinander zu durchlaufen.

Schauen Sie immer wieder rein und arbeiten Sie sich in Ihrem eigenen Tempo durch das Programm. Nehmen Sie sich dabei nicht zu viel auf einmal vor. Sie können sich die Inhalte auch als PDFs herunterladen und ausdrucken. Zudem können Sie auf jedes Modul jederzeit zugreifen und es wiederholen – nutzen Sie so genau die Informationen und Übungen, welche für Sie gerade wichtig sind.

Unser Tipp: Nutzen Sie den E-Coach! Der E-Coach bietet Ihnen individuelle Unterstützung bei allen Themen rund ums Aufhören und auch bei allen persönlichen Problemen. Unsere Experten begleiten Sie gerne auf Ihrem Weg zur Nichtraucherin – zögern Sie nicht und nutzen Sie den anonymen, persönlichen Kontakt!  

Bevor Sie ins IRIS-Programm starten, empfehlen wir Ihnen, sich unser Video zum Programm anzuschauen. Dieses finden Sie in der Menüleiste unter „Hilfen“, „Bedienungshilfe“ (oder eine Verlinkung zum Video einbauen?). Neben zahlreichen Tipps und Tricks finden Sie darin Hilfe zur Bedienung des Programms.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit IRIS und viel Erfolg auf Ihrem Weg in eine rauch- und alkoholfreie Schwangerschaft.

11. Ich möchte Übungen aus einem Modul wiederholen. Geht das?

Ja, das ist kein Problem. Klicken Sie dazu einfach auf das entsprechende Modul. Beachten Sie jedoch, dass das IRIS-Programm lediglich Ihre neueste Eingabe speichert. Sie können aber auch Ergänzungen bei Ihren bisherigen Antworten machen, dann werden diese zusätzlich gespeichert. Zudem können Sie alle Übungen und Inhalte als PDFs herunterladen und ausdrucken. So können Sie die Übung beliebig oft durchführen und erhalten stets alle Antworten.

12. Wie lange kann ich meine Eintragungen in den Übungen sehen und verändern?

Ihre Eintragungen in den Übungen bleiben stets gespeichert. Sollten Sie eine Übung wiederholen, wird immer Ihre neueste Eingabe gespeichert bzw. Ergänzungen werden in Ihrer bisherigen Eingabe hinzugefügt. Unter „MYIRIS“, „Meine Strategien“ behalten Sie alle Übungen und Strategien im Blick. So sehen Sie sofort, welche Übungen Sie bereits gemacht haben und können Ihre Antworten jederzeit einsehen oder auch ausdrucken.

13. Ich möchte aus dem IRIS-Programm aussteigen. Wie gehe ich vor?

Gehen Sie dazu in der Menüleiste auf „MYIRIS“, „Meine Strategien“. Klicken Sie auf „Mein Profil löschen“. Dort finden Sie die entsprechende Funktion zum Ausstieg aus dem Programm. Falls es Probleme und Fragen gibt, können Sie sich gern an das IRIS-Team wenden.

14. Ich habe hier keine Antwort auf meine Frage gefunden. Was kann ich tun?

Wenden Sie sich direkt an uns. Schreiben Sie dem IRIS-Team über das Kontaktformular - wir melden uns bei Ihnen zurück!