Zur Nutzung des Programms

Der Zugangsweg zur Plattform erfolgt mit einem Benutzernamen Ihrer Wahl. Ihrem Nutzernamen wird aus Datenschutzgründen nach der Anmeldung ein Code (ID-Nummer) zugeordnet. Diese Angaben sind notwendig, damit Sie das IRIS-Programm nutzen können.

Sie benötigen eine gültige E-Mail-Adresse (Sie können sich zur Teilnahme an diesem Programm eine E-Mail-Adresse zulegen, die keine Rückschlüsse auf Ihren Namen zulässt). Bei der Registrierung fragen wir Sie nach dem Weg, der Sie auf die IRIS-Seite geführt hat. Diese Angabe ist für uns von besonderer Wichtigkeit, um zukünftig Hinweise auf das Behandlungsangebot IRIS möglichst wirksam platzieren zu können. Dabei stehen keinerlei sonstige Interessen im Vordergrund, sondern lediglich das Anliegen, IRIS möglichst vielen betroffenen Schwangeren zugänglich zu machen.

Nach erfolgter Registrierung werden Sie um eine Angabe zu Ihrem Konsumverhalten gebeten, damit die Zuordnung in das richtige Programm (Alkohol,  Tabak oder beides) möglich ist. Zudem werden wir Sie bei jedem Login nach der Menge Ihres Konsums seit dem letzten Login fragen. Über einen Zeitraum von 12 Wochen erhalten Sie automatisiert erstellte Textnachrichten an die von Ihnen angegebene Emailadresse, um Sie bei der Erinnerung an Ihr Vorhaben zu unterstützen.

Die Teilnahme bei IRIS ist freiwillig und kann jederzeit ohne Angabe von Gründen beendet werden. Sollten Sie von der Teilnahme zurücktreten, können Sie entscheiden, ob die bereits vorliegenden Daten vernichtet werden müssen oder weiterverwendet werden dürfen. Alle erhobenen Daten, werden streng vertraulich behandelt. Eine Weitergabe der Daten erfolgt nicht.

 

Aufklärung zur Studie

Die IRIS-Plattform (IRIS-I bzw. IRIS-II) wurde zwischen 2011 und 2015 erstellt, weiterentwickelt und wissenschaftlich untersucht. Entsprechend der Studienergebnisse wurde IRIS von 2016 - 2018 (IRIS III) überarbeitet. Seit Januar 2018 steht IRIS verbessert, aktualisiert sowie modernisiert zur Verfügung und wird aktuell auf Ihre Wirksamkeit hin untersucht.

IRIS wurde erheblich weiterentwickelt, so wurde z.B. die bisherige starre Wochenstruktur aufgegeben, die pro Woche nur bestimmte Übungen freigab. Hilft IRIS-III Schwangeren damit erfolgreicher als die Vorgängerinnen? Diese Frage zu beantworten, ist nicht nur den Entwicklerinnen und Entwicklern wichtig, sondern auch der Auftraggeberin BZgA. Es ist daher notwendig, etwas Begleitforschung zu betreiben. Schon gleich unmittelbar nach der Registrierung werden Ihnen Fragen gestellt werden. Es ist nur noch ein Drittel der Fragen, die Teilnehmerinnen von IRIS-I und IRIS-II beantwortet haben – aber vielleicht für einige Teilnehmerinnen immer noch viel. Dafür bitten wir um Verständnis! Wenn Sie die Eingangsfragen beantwortet haben, kommt nicht mehr viel an Studie, dann geht es erstmal nur noch um Sie. Erst in drei Monaten folgen einige wenige Fragen zum Abschluss!

Information zum Umgang mit den Daten            

Ihre im Rahmen der wissenschaftlichen Untersuchung erhobenen Daten werden in  verschlüsselter (pseudonymisiert, ohne Namensnennung) Form erfasst, elektronisch  gespeichert, vertraulich behandelt und ausschließlich in verschlüsselter Form zur Auswertung verwendet. Die Zuordnung der verschlüsselten Daten zu Ihrer Person ist für diese Untersuchung nicht vorgesehen. Die Daten werden 10 Jahre nach Abschluss der Studie vernichtet. Sollten Sie von der Studie zurücktreten, können Sie entscheiden, ob die bereits vorliegenden Daten vernichtet werden müssen oder weiterverwendet werden dürfen.  Es genügt dazu eine E-Mail an Ihren E-Coach oder an die Plattform.           

Einwilligungserklärung

Bitte beantworten Sie den der Registrierung folgenden Fragebogen nur, wenn Sie der folgenden Erklärung zustimmen können:

„Über den Zweck und den Ablauf der Studie, sowie die aus meiner Teilnahme an dieser Studie resultierenden Rechte und Pflichten bin ich informiert worden. Ich bin darüber aufgeklärt, dass die Teilnahme freiwillig ist und ich meine Einwilligung zur Untersuchung jederzeit ohne Angabe von Gründen und ohne Nachteile für mich zurückziehen kann. Ich wurde darüber informiert, dass alle erhobenen personenbezogenen Daten vertraulich behandelt werden. Ich erkläre mich der Erfassung, Speicherung und Auswertung der im Rahmen der Studie  IRIS-III (Optimierung einer individualisierten, risikoadaptierten internetbasierten Intervention zur Verringerung des Alkohol- und Tabakkonsums bei Schwangeren) erhobenen Daten  in pseudonymisierter Form (verschlüsselt ohne Namensnennung) zu  wissenschaftlichen Zwecken einverstanden.“